Unter dem Motto „Sport im öffentlichen Raum“ fand vom 18. – 20. September 2019 der jährliche DVS-Hochschultag statt. An der Berliner Humbold-Universität waren viele Wissenschaftler*innen des Capital4Health Verbunds vertreten und stellten ihre aktuelle Forschung vor.

In insgesamt neun Beiträgen wurden die folgenden Themen dargestellt:

  • Till, M., Gelius, P., Chioran, R. & Abu-Omar, K. (2019). Transdisziplinäre Forschung für Bewegungsförderung: Chancen und Herausforderungen.
  • Chioran, R., Gelius, , Abu-Omar, K., Till, M. & Suhrcke M. (2019). Die Kosten kooperativer Planungsprozesse in der Bewegungsförderung: Gesundheitsökonomische Erkenntnisse aus vier Projekten des Capital4Health-Verbundes.
  • Grüne, E., Popp, J., Carl, J., & Pfeifer, K. (2019). Bewegungsförderungsmaßnahmen in der beruflichen Bildung: Ein systematisches Review.
  • Strobl, H. (2019). Geschlechtergerechte Bewegungsförderung im kommunalen Setting für Männer 50 plus.
  • Gelius, P., Chioran, R, Lehmann, S., Till, M., Frahsa, A., & Abu-Omar, K. (2019) Kooperative Planung: Grundlagen, theoretische Einordnung und Anwendungsfelder in der Sportwissenschaft.
  • Popp, J., Grüne, E., Carl, J., & Pfeifer, K. (2019) Bewegungsförderung in der beruflichen Bildung: Der Ansatz kooperativer Planung.
  • Töpfer, C., Sygusch, R. & Brandl-Bredenbeck, H. P. (2019). Akzeptanz von Kooperativen Planungsprozessen in der Sportlehrerbildung.
  • Tittlbach, S., Ptack, K., Strobl, H., Töpfer, C. & Sygusch, R. (2019). Förderung sportbezogener Gesundheitskompetenz von Schüler*innen durch kooperative Planung
  • Carl, J., Sudeck, G., Pfeifer, K. (2019). Bewegungsbezogene Gesundheitskompetenz – Von der sukzessiven Entwicklung eines Messinstruments zur Prädiktionskraft von Modellkomponenten.

Wir freuen uns über die zahlreichen Zuhörer, welche dem Verbund mit viel Interesse begegnet sind.